Professionelles Design für professionelle Leute

1080 720 Wolfgang (Cocoquadrat)

Der Umbau im ersten Cocoquadrat in der Wiedner Hauptstraße 65 schreitet zügig voran – Zeit für uns detaillierte Einblicke in das Konzept von Cocoquadrat zu geben. In einer dreiteiligen Serie werden wir Euch die zentralen Punkte des Konzeptes vorstellen:

Design zum Wohlfühlen (Teil 1) – Vollste Flexibilität (Teil 2) – Hochgradiger Genuss (Teil 3)

Design zum Wohlfühlen

Das Team von Cocoquadrat hat sich Coworking Spaces in über 10 Städten weltweit angeschaut. Und festgestellt dass all diese Spaces – von San Francisco, über Syndey bis Berlin – eines verbindet: Palettenmöbel, Spannholzplatten und austauchbarer Shabby Chic Look.

Wir haben uns daher entschieden Cocoquadrat ein professionelleres Design zu geben. Ein Design wie es preisgekrönte Büros großer internationaler Unternehmen bieten. Ein Design zum Wohlfühlen. Zusammen mit dem renommierten Architekturbüro InnoCad (www.innocad.at) haben wir ein Konzept geschaffen das durch klare Linien, hochwertige Materialien und verschiedene Arbeitsbereiche besticht.

Innocad hat in den vergangenen Jahren unter anderem das neue Büro von Microsoft, von Samsung und die Zentrale der ÖBB gestaltet und ist dafür mehrfach ausgezeichnet worden. Diese Expertise ist in die architektonische Gestaltung von Cocoquadrat eingeflossen und wird unseren Coworker/innen einen hohen Wohlfühlfaktor bieten. Gepaart mit individuellen Bereichen für alle Anforderungen des Arbeitsalltages:

So gibt es im Erdgeschoss sogenannte ‚Date Boxen’ für Vier-Augen-Gespräche, eigene Phone Kojen zum ungestörten Telefonieren und einen eigenen Bereich für relaxt-chilliges Arbeiten. Im Obergeschoss stehen insgesamt 3 Besprechungsräume zur Verfügung, Arbeitsplätze mit Widescreen-Monitoren und zudem ein flexibler Eventspace für bis zu 50 Personen.

Sehr gelungen ist zudem die Integration des Coffeeshops in die L-förmigen Räumlichkeiten. Direkt an den Coworking Bereich angeschlossen, dennoch bewusst durch Farben und Materialien getrennt wird der Coffeeshop der Ort für eine verdiente Pause von der Arbeit, der Platz für einen gemütlichen Kundentermin oder die Anlaufstelle für einen köstlichen Coffee-to-Go sein.

Wir freuen uns schon die ersten begeisterten Coworker/innen begrüßen zu dürfen – in wenigen Wochen geht es los.

Und am 9.4. folgt der zweite Teil der Serie – reinschauen lohnt sich!